top of page

Tesla in Brandenburg gegen Naturschützer und Gewerkschaften


Tesla plant den Ausbau seiner Gigafabrik im brandenburgischen Grünheide. Nachdem die bis dahin fünfte Tesla Fabrik im März 2022 in nur zwei Jahren in der Brandenburger Einöde aus dem Boden gestampft wurde, war der Andrang begeisterter Teslafans groß. Tesla ist mit derzeit 11.000 Beschäftigten mit Abstand der größte Arbeitgeber der Region und plant bereits die nächste Ausbaustufe. Eine Million Fahrzeuge sollen jährlich vom Band rollen, statt wie bisher 250.000. In Deutschland liegen Tesla-Fahrzeuge bei den Neuzulassungen für Elektroautos knapp vor VW. Dahinter folgen Mercedes, Audi und BMW. Tesla trägt maßgeblich zu dem aktuell starkem Wirtschaftswachstum Brandenburgs bei. Dem gegenüber stehen Bedenken von Naturschützern, da die Fabrik schon jetzt zum Teil im Wasserschutzgebiet liegt. Außerdem kritisiert die IG Metall bereits jetzt die zu hohe Auslastung des Personals infolge von Stellenabbau und hoher Krankenstände.

Quelle: https://www.derstandard.at/story/3000000179416/tesla-will-groesstes-autowerk-deutschlands-bauen

Comments


bottom of page